Gläubigerversammlung in Sachen mybet Holding SE

Das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg hat den Termin für die Gläubigerversammlung im Insolvenzverfahren über das Vermögen der mybet Holding SE bestimmt auf den 16. November 2018, 10:20 Uhr, im Raum 218.

Auf der Tagesordnung stehen u.a. der Kurzbericht des Insolvenzverwalters Rechtsanwalt Sascha Feies zum laufenden Insolvenzverfahren sowie die Wahl des gemeinsamen Vertreters für alle Gläubiger.

Die Gläubiger der Inhaber-Schuldverschreibungen 2015/2020 und 2017/2020 können durch Mehrheitsbeschluss zur Wahrnehmung ihrer Rechte im Insolvenzverfahren einen gemeinsamen Vertreter für alle Gläubiger bestellen, der allein berechtigt und verpflichtet ist, die Rechte der Gläubiger im Insolvenzverfahren geltend zu machen. Das bedeutet insbesondere, dass er die Anmeldung der Forderungen der Gläubiger zur Insolvenztabelle vornehmen muss.

Wenn Sie als betroffener Gläubiger nicht selbst an der Gläubigerversammlung teilnehmen können oder wollen, ist es möglich, dass Sie einen Vertreter bevollmächtigen, der Ihr Stimmrecht für Sie wahrnimmt. Vertreter der Kanzlei Schirp & Partner werden an der Versammlung teilnehmen und bieten an, Sie kostenfrei auf der Gläubigerversammlung zu vertreten und Ihr Stimmrecht in Ihrem Auftrag für Sie wahrzunehmen.

Für die Bevollmächtigung sind folgende Dokumente erforderlich:

  • Vollmacht; unterschrieben und im Original
  • Nachweis der depotführenden Bank über die Inhaberschaft des Gläubigers an den Schuldverschreibungen mit Sperrvermerk
  • Nachweis der Vertretungsbefugnis durch aktuellen Handelsregister-, Vereinsregisterauszug o.ä., sofern Sie nicht persönlich der Inhaber der Anleihe sind

Die Kanzlei Schirp & Partner hat als gemeinsamer Vertreter aller Gläubiger bereits in den Insolvenzverfahren im Infinus-Komplex und beim Insolvenzverfahren René Lezard erfolgreich mitgewirkt und wird auch im Insolvenzverfahren über das Vermögen der mybet Holding SE bei der Wahl als gemeinsamer Vertreter aller Gläubiger kandidieren.

Für weitere Fragen oder die Übersendung der Unterlagen wenden Sie sich bitte an:

Rechtsanwältin Dr. Susanne Schmidt-Morsbach

Schirp & Partner Rechtsanwälte mbB
Leipziger Platz 9
10117 Berlin
Tel: 030/ 327 617 0